Unser Vorstand

Wir sind für Sie da!

Auf der Jahreshauptversammlung am 17. Feb. 2017 wurde der "alte" Vorstand neu gewählt für die nächste Amtsperiode. Vorsitzender: Jürgen Reimann; 2. Vorsitzender: Ralf Steyer; Kassierer: Reiner Bruch; Schriftführerin: Christiane Redeker; Jugendleiter: Martin Hönge; Ortsteilbeauftragter für Niederems/Reinborn: Manfred Kotitschke. Zwei weitere Mitglieder übernehmen Aufgaben als Ortsteilbeauftragte für Wüstems und Reichenbach, aber ohne sich wählen zu lassen. Als zweiter Kassenprüfer wurde Wolfgang Ninsa gewählt, der Rolf Meister nach Ablauf seiner Wahlperiode ersetzt. Jürgen Reimann bedankte sich beim Wahlleiter Dieter Hackner und bei den Anwesenden für das entgegengebrachte Vertrauen.

Vorstandsmitglieder NABU Waldems
v.l.n.r.: Ralf Steyer, Martin Hönge, Jürgen Reimann, Christiane Redeker, Reiner Bruch

Erster Vorsitzender

Jürgen Reimann
Tel.: 06087 2247

(Geschäftsstelle)
juergen.reimann{at}NABU-Waldems.de

 

Zweiter Vorsitzender

Ralf Steyer 

(Ortsteilbeauftragter, Technikteam)
info{at}NABU-Waldems.de

 

Schatzmeister / Vorstandsmitglied

Reiner Bruch 
(Ortsteilbeauftragter, Technikteam)
info{at}NABU-Waldems.de

 

Schriftführerin / Vorstandsmitglied

Christiane Redeker
( Pressereferentin)
pressereferat{at}NABU-Waldems.de

 

Jugendleiter / Vorstandsmitglied

Martin Hönge

info{at}NABU-Waldems.de

 

Ortsteilbeauftragter für Niederems/Reinborn

Manfred Kotitschke (fehlt auf dem Foto)

(Ortsteilbeauftragter, Technikteam)

info{at}NABU-Waldems.de

 

Aktive Mitglieder und Unterstützer des NABU Vorstands Waldems

Artenschutzbeauftragter

Dr. Bengt-Thomas Groebel


Als Artenschutzbeauftragter ist Dr. Groebel ein aktiver Unterstützer des NABU Vorstands Waldems, wofür wir überaus dankbar sind. Schon im Laufe seines Arbeitslebens als Chemiker in der Industrie haben sich neben Wandern, Kunst und Fotografie zu Interessenschwerpunkten entwickelt. Seit Jahren engagiert er sich beim NABU und arbeitet mit der Staatlichen Vogelschutzwarte in Frankfurt am Main vor allem beim Schwarzstorch-Schutz zusammen. Er veranstaltet Ausstellungen und hält Vorträge über Naturthemen. Seine hervorragenden Tier- und Naturfotos haben schon Viele u.a. in Multivisions-Shows, bei Ausstellungen und auf unseren NABU Seiten begeistert. Besondere Aufmerksamkeit verdient sein Buch über den Schwarzstorch, der in Deutschland, im Gegensatz zu den Weißstörchen, sehr selten anzutreffen ist und zu den gefährdeten Arten gehört. Sieben Jahre hat er eine Schwarzstorch-Familie dazu fotografisch begleitet, die im Taunus ansässig geworden ist. Sein anderes Spezialgebiet sind die Familien der Uhus und Eulen. Der Schutz der Natur war ihm schon immer eine Herzensangelegenheit.

Buchtipp: "Geheimnissvolle Schwarzstörche: Das beeindruckende Leben eines scheuen Waldbewohners" von Dr. Bengt-Thomas Groebel und Ornithologen Martin Hormann, Aula Verlag